Ausstellungstermine Funken & Farben -Faszination Seifenblasen

06.März 2020 18 Uhr
(Achtung geändertes Datum!)
Burgpost Lauterbach

Offizielle Eröffnung und Begrüßungsveranstaltung mit
„Seelenfunken“ Poesie und Musik inspiriert durch unser Projekt



Wir wünschen uns, das unsere Ausstellung weiterzieht. Wir nehmen auch gerne Einladungen entgegen. 🙂

Vergangene Termine

15.05.2019 – 07.07.2019 
Café der Vogelsbergklinik
Ilbeshausen Hochwaldhausen

12.07.2019 – 30.09.2019 
Literaturcafé Alte Apotheke
Steinau an der Straße

01.10.2019 –Das Ausstellungsende steht noch nicht fest
Come in – Wohnzimmer
Fulda

27.10.2019 – 28.10.2019
Kunstspaziergang Landenhausen

Wanderwege

von Zahmen nach Hosenfeld

Es bot sich die Gelegenheit mal einen etwas ausgedehnteren Ausflug zu machen. Ein sonniger Tag kündigte sich an und das Wetter versprach bombastisch zu werden. Nach kurzer Planung war klar, wir gehen in den Wald. Angepeilt war der Steigerwald zwischen Zahmen und Blankenau. Obwohl ich durchaus ortskundig bin, durchforstete ich meine Wanderkarten. Das Gebiet liegt in einer Zone die von Mobilfunk nur schlecht abgedeckt wird – glücklicherweise, aber wenn man sich auf google-maps verlassen will dann braucht es doch anderes Kartenmaterial oder das man sich die Karte vorher runterlädt.

Nun, in meinem ganzen Fundus war eine Vogelsbergkarte, die leider bei Zahmen endete. Der für uns interessante Abschnitt zwischen Hosenfeld, Blankenau und Zahmen war nicht drauf.

Dann kam der Gedanke an einen schönen Zwischenstopp in der Eisdiele von Hosenfeld.

Vergessen war der Plan durch den Wald zu gehen. Eine Suche über Google Maps zeigte einen Abschnitt des Steigertal Wanderwegs zwischen Zahmen und Hosenfeld.

Wir parkten also in Zahmen und liefen los.

Quelle: http://maps.google.com

Schon am Beginn des Weges stellte sich heraus, das der angepeilte Weg geteert war. Claus bevorzugt Wald- und Feldwege und so verließen wir schon nach kurzer Zeit bei einem kleinen Bach den geteerten Weg und folgten einem Bewirtschaftungspfad.

Vorbei an einem kleinen Bach.

Nach 1 km endete der Wald. Das Gelände stieg an. Vorbei an Weizenfeldern und Apfelbäumen konnte man über das schöne Tal blicken.

Etwa in der Hälfte des Weges kamen wir durch einen dicht gepflanzten Abschnitt junger Buchen. Der Weg glich einem schmalen Gang umgeben von den Bäumchen dazwischen hatte jemand riesige Steinhaufen aufgetürmt

Das Gelände war nun nach 2 km eben und ging dann leicht bergab. Wir mieden den Teerweg, was zwar etwas Umweg bedeutete, dafür aber umso schöner zu laufen war.

Nach 3 km erreichten wir eine Gedenkstätte mit mehreren Bänken. Von dort aus konnte man in das Tal blicken wo Hosenfeld lag.

Der Weg führte über einen schmalen Fußweg nach unten. Vorbei an diversen Hecken, Wiesen und Obstbäumen.

Alles in allem ein schöner Weg mit Rehen und einigen Hochland Rindern, wenn auch mit weniger Wald als ich es eigentlich wollte. Dafür war das Eis gut …

Die ersten Drucke sind da!

Gestern sind die ersten Drucke angekommen und man sind die toll! Wir freuen uns schon sehr auf die Ausstellung.


Echter Foto-Abzug hinter Acrylglas ultraHD 60 x 40 cm

Es stehen noch 2 Acrylbilder auf unserem Besorgungszettel.
Im Laufe des kommenden Monats gibt es noch eine kleine Überraschung, die Sonja gerade vorbereitet. Wir bleiben dran 🙂

Wenn ihr unsere Ausstellung unterstützen möchtet, wir freuen uns über jede Spende. Ihr bekommt dafür signierte, limitierte Postkarten und ab 30 Euro eins von unserem Seifenblasen-Bildband als Dankeschön. Schreibt einfach uns an: contact – at – sgarciaburgos.de


Funken und Farben

Faszination Seifenblasen

Im Mai startet die erste Ausstellung zu „Funken und Farben – Faszination Seifenblasen“ in Ilbeshausen Hochwaldhausen. Der Entwurf des Seifenblasenbuches ist gerade zum Druck gegeben und du kannst uns dabei helfen !

Ihr Lieben,🌸🌼🌻🥀🌹🌷💐🎋 es gibt immernoch welche, die noch nichts von unserer Seifenblasen Foto-Ausstellung „Funken und Farben – Faszination Seifenblasen“ gehört haben, die am 15. Mai startet! Wir brauchen eure Unterstützung. 🙉🌿. Bitte teilen erwünscht! 😀 Wir haben ein Crowdfunding gestartet. Wer das noch nicht kennt: Es heißt mit eurer Spende unterstützt ihr die Kosten die zur Ausstellung der Bilder entstehen. Im Gegenzug erhaltet ihr Postkarten und ab 30 Euro auch ein Buch. Die Postkarten lassen sich sehr schön in einen Fotorahmen einbauen und sehen dann sehr schick aus. Und auch das Buch ist mehr als nur ein Buch. Die Geschichten und Gedichte heben die Laune an.

Hier ein Screenshot vom Seifenblasenbuch aus den letzten Seiten, ich will ja noch nicht zu viel verraten 😁. Sonst ist es keine Überraschung, aber ich finde es gelungen. Es erwarten euch viele Bilder, kleine Gedichte und Geschichten auf 54 Seiten.
Ich habe es heute in den Druck gegeben 😍😍😍
Ich kann kaum erwarten das erste Exemplar in den Händen zu halten ! Die vielen Stunden die ich schon diese Bilder in den Händen und vor Augen hatte, haben ihren Zauber nicht kleiner werden lassen. Sie sind einfach magisch.
Seifenblasen sind einfach toll. Sie sind bunt, sie spiegeln so viele verschiedene Aspekte und jede ist anders! Und ich denke jedesmal wow…. ich kann kaum warten die ersten auf Acryl zu sehen. Jedes Bild weckt andere Impulse und wenn ich manche anschaue, dann denke ich und spüre immer Freude. 🤩
Einige von euch haben mir gesagt, sie möchten lieber direkt spenden. Das könnt ihr natürlich auch! Und ich freue mich wie ein Keks über jeden Beitrag! Schreibt einfach an mich über : contact@aynaragarcia.de . Dann bekommt ihr die nötigen Daten.
Ihr bekommt dafür signierte limitierte Postkarten oder unser Seifenblasen-Buch. Natürlich auch signiert <3 😃. Es wird nicht nur eine optische Bereicherung, sondern auch ein schönes Geschenk.😍🥰. Die nächste Gelegenheit bietet sich sicher bald!
Hier noch ein Foto von der limitierten Sonderedition: Pustefix unterstützt unsere Ausstellung mit Seifenblasenwasser von Pustefix! Seit je her die beste Seifenblasen-Flüssigkeit ever!! Wir haben eine limitierte Edition mit unserem Ausstellungsbild bekommen und ich freue mich wie ein Schneekönig.

Hier geht’s zur gofundme Kampagne. :
Https://www.gofundeme.com/faszination-seifenblasen/

Faszination Seifenblasen

Die Ufos der besonderen Art sind Seifenblasen. Eines Nachts machten wir uns auf in den Wald. Im Gepäck unter anderem: Seifenblasen und die Fotokamera.

An diesem sternenklaren Sommerabend wurde schnell klar, das wir dieses Mal keine Sternenfotos machen würden, sondern das Licht der Taschenlampe hatte unsere Aufmerksamkeit gebannt.

Seifenblasen im Nachtlicht. Eine wunderbare Faszination geht von diesen filigranen Objekten aus, wenn man sie einmal im Licht betrachtet.

Auch unter günstigen Umständen, sind Seifenblasen nur von kurzer Lebensdauer. Es war eine echte Herausforderung, sie in ihrer Gänze nicht nur zu erwischen. Unter gewissen Umständen, bleibt von der Silhouette der Seifenblase nicht mehr viel übrig.

Und so konnte man bald drei Erwachsene über die Wiese rennen sehen. Der eine blies Seifenblasen, die andere rannte mit der Taschenlampe hinterher und der dritte, ja der jagte den Seifenblasen hinterher und robbte teilweise im Gras. Das kann man in den Fotos letztendlich nicht sehen, aber es macht deutlich, das manches im Alleingang einfach nicht zu bewerkstelligen ist.

 

Die Ergebnisse können sich sehen lassen und so wollen wir sie euch auch nicht vorenthalten. Wir haben der Schönheit der Seifenblasen und ihrer Wunder eine Ausstellung gewidmet.

Ausstellung

Ilbeshausen Hochwaldhausen im Cafe der Vogelsbergklinik am

15.05.2019 – 07..07.2019

.

Übrigens gibt es beim Titelbild ein Detail zu sehen, das nur ein genauer Betrachter entdecken mag.

Der Nebel und die Sonne

Es war kurz vor 10 Uhr am frühen Morgen. Die Sonne bahnte sich einen Weg durch den dicken Nebel. Sonja und ich wollten zur Arbeit fahren. Die Sonne war schon eine Stunde am Himmel, aber dichter Nebel lag noch über den Wäldern. Dieser tolle Moment musste unbedingt fotografisch eingefangen werden. Wenn Nebel die Landschaft verdeckt, erweckt es den Eindruck etwas zu finden,  was man sonst nicht sehen kann. Das diffuse Licht des Nebels hat etwas magisches.

Wald im Nebel

IMG_6855Wir spielten mit verschiedenen Perspektiven.  Während das Bild der Landschaft sich veränderte, der Nebel weniger wurde und die Sonne langsam die Oberhand gewann.

Es geschah sehr schnell.

IMG_6849Das Farbenspiel der Natur

IMG_6855
Aperture: 16Camera: Canon EOS 70DIso: 100Orientation: 1
« 1 von 6 »